Gott hat hohe Nebenkosten

Am 26.11.2012, leider erst um 22.55 Uhr, hat die ARD in ihrer Reihe "Die Story" einen Bericht mit dem Titel "Gott hat hohe Nebenkosten" ausgestrahlt.
Dieser Bericht ist es wert, dass viele Menschen ihn sehen.
Es hat mich so gefreut, dass Freunde von uns gleich am nächsten Morgen zum Amtsgericht gingen, um ihren Austritt aus der katholischen Kirche zu erklären. Zur Nachahmung dringend empfohlen!

Es ist unerträglich, dass die Kirchen einen "Staat im Staate" bilden und ihre krausen Moralvorstellung ins Arbeitsrecht einbringen dürfen, sich aber ihre Arbeitgebertätigkeit VOLL von den Steuerzahlern erstatten lassen.
Es ist besonders unerträglich, dass die Kirchen Kindergärten und Schulen leiten dürfen; der Abstand von gerade einmal zwei Jahren zu den Verbrechen an Kindern, begangen durch Kirchenbedienstete, müsste uns sensibler machen!

Die Forderung eines jeden vernünftig denkenden Menschen muss sein: keine Priviligierung der Kirchen mehr, vollständiges Durchsetzen der Trennung von Kirche und Staat!

Hier der Link zur Sendung

Suche